AGB

DOGs INN e.K.
Meisenburgstraße 81
D-45133 Essen – Bredeney


§ 1 Zustandekommen des Vertrages
Mit Ihrer Bestellung gebe­n Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Sie erhalten von uns eine automatische Information über den Bestelleingang. Wir können dieses Angebot innerhalb von 24 Stunden nach Eingang Ihrer Bestellung mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie annehmen. Sie erhalten zunächst eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse (Bestellbestätigung "Ihre Bestellung bei DOGs INN"). Durch das nachfolgende Versenden einer Auftragsbestätigung per E-Mail, nehmen wir das Angebot (Ihre Bestellung) auf Vertragsschluss an. Die Rechnung erhalten Sie bei Versand der Ware.



§ 2 Preise und Zahlungsbedingungen
2.1 Preise
Alle Angebote beinhalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer

2.2 Vorkasse
Der Besteller zahlt die Rechnungssumme inkl. der Versandkosten nach Erhalt unserer Auftragsbestätigung per Vorkasse auf unser Konto:

DOGs INN e.K.
National Bank AG
Konto: 3519678
BLZ: 360 200 30

BIC-CODE: NBAGDE3E
IBAN: DE 22 3602 0030 0003 5196 78

2.3 SOFORT Überweisung

2.4 Kreditkarte
Geben Sie bei der Online-Bestellung die entsprechenden Daten an. Diese werden dann über eine verschlüsselte SSL-Verbindung an uns gesendet.



§ 3 Lieferzeit
Die Ware wird innerhalb von 8 Tagen bei Zahlungseingang an Sie versendet.
Alle Angebote in unserem Onlineshop sind freibleibend und unverbindlich. Unsere Auftragsbestätigungen erfolgen stets unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit. Sollten einzelne Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung nicht am Lager sein oder eine Lieferzeit benötigen wie z.B. bei Maßanfertigungen oder personalisierten Halsbändern, werden wir Sie sofort über den neuen Liefertermin informieren. Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht mehr lieferbar sein, behalten wir uns vor Ihre Bestellung zu stornieren. Hierüber werden wir Sie selbstverständlich in Kenntnis setzen.



§ 4 Gefahrübergang
Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über.
Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über.
Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.



§ 5 Sonderanfertigungen
Waren die auf Ihren Wunsch individuell für Sie angefertigt worden sind, wie z.B. Leinen, Halsbänder und Hundemarken mit persönlicher Gravur Namen Ihres Hundes, Ihre Telefonnummer etc. sind vom Umtausch ausgeschlossen und können nicht zurückgegeben werden. Sonderanfertigungen nehmen wir ausschließlich gegen Vorkasse oder Kreditkarte entgegen.



§ 6 Gewährleistung
Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.
Zum Nachweis des Gewährleistungsbeginns sollten Sie die hierfür maßgeblichen Belege (Rechnungen, Lieferscheine, etc.) in Ihrem eigenen Interesse sorgfältig aufbewahren. In Zweifelsfällen, insbesondere nach längeren Zeitabläufen, müssen wir auf die Vorlage dieser Belege bestehen.
Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichem Verschleiß, unsachgemäßen Gebrauch oder mangelnde bzw. falsche Pflege zurückzuführen sind. Wir bitten hierbei um Verständnis.
Unter keinen Umständen ist DOGs INN e.K. verantwortlich für die Sicherheit Ihres Tieres. So müssen Sie beispielsweise Halsbänder und Leinen, eigenverantwortlich auf die Größe und das Gewicht des Hundes abstimmen.



Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.